mobile Navigation Icon

Jubiläumsjahr und Schule » Unterfränkische Schulen

Unterfränkische Schulen

Die Schulabteilung der Regierung von Unterfranken entwickelte im Laufe des Schuljahres 2017/18 in Kooperation mit zahlreichen Schulen aller Schularten ein Konzept zur Feier der beiden Jubiläen „200 Jahre Verfassungsstaat – 100 Jahre Freistaat Bayern“. Vorrangiges Ziel war, dass die unterfränkischen Schulen sich mit den Leistungen der Verfassung und mit der geschichtlichen Entwicklung hin zum Freistaat Bayern auseinandersetzen.

Zahlreiche Schulen erarbeiteten kooperativ verschiedene Projekte und präsentierten ihre Ergebnisse in drei regionalen Veranstaltungen:

10. April 2018: Ruth-Weiss-Realschule Aschaffenburg: Feier der Schularten am Untermain

Die verschiedenen Schularten präsentierten mit kurzweiligen Beiträgen in Form von Debatten, Theaterstücken, Liedern und anderen Darbietungsformen, wie sie den Geist der Verfassung heute sehen und in ihre Zukunft integrieren wollen.

17. April 2018: Alfons-Goppel-BBZ Schweinfurt:
Feier der Region Schweinfurt, Bad Kissingen, Rhön-Grabfeld und Haßberge

Der bunte Reigen ging von traditionellen bayerischen Tänzen über ein Medley, ein virtuelles Interview, Bauanleitungen für Neuschwanstein, etlichen Musikstücken, einer szenischen Darstellung, mit der das Jahr 1818 in eine Talkshow integriert wurde, bis hin zu einer Betrachtung der bayerischen Geschichte im Zeitraffer.

19. Juni 2018: Dr.-Karlheinz-Spielmann Grund- und Mittelschule Iphofen:
Feier der Region Kitzingen, Würzburg, Main-Spessart

Auch hier begeisterten die Schüler und Schülerinnen mit einer bunten Mischung aus Film, Tanz, Theater und Musik und stellten ihrem Publikum ihre Gedanken und Überlegungen zum Wert und zur Wertigkeit unserer bayerischen Verfassung dar, die als Grundlage für Freiheit, Demokratie und Frieden von uns allen Wertschätzung verdient.

Schulaktivitäten

Zahlreiche Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und berufliche Schulen waren an den kooperativen Schulprojekten beteiligt. Die Beiträge für Aufführungen und Ausstellungen entstanden im Rahmen von Aktionen und Projekten bzw. Schulfesten der teilnehmenden Schulen im laufenden Schuljahr 2017/2018.

 


Im Rahmen einer schulischen Festveranstaltung pro Region präsentierten die Schülerinnen und Schüler aller Schularten ausgewählte Beiträge mit großem Engagement.

Im Folgenden werden die Aktivitäten der Schulen in den drei Regionen zusammenfassend genannt. Genauere Informationen sind zumeist auf den Websites der Schulen zu finden.

Kontakte

Regierung Unterfranken:

Margit Holzgartner